Kurzes Resümee aus 4 Monaten Praxisberatung und Coaching von Zahnärzten und Ärzten in 2018

Oft werden wir gefragt: Was machen Sie überhaupt im Rahmen einer Unternehmensberatung für Zahnärzte und Ärzte oder eben einem Praxiscoaching? Und wo beraten Sie regional überhaupt Ihre Kunden? Wir wollen Ihnen deshalb einmal aus unseren Terminkalender I-2018 einen kurzen Überblick geben, wie die ersten 4 Monate 2018 bei uns so aussahen: 

  • Die Monate Januar bis April 2018 führten uns in den Beratungen, Trainings und Analysen - inklusive Updates zum Erfassen des Standes bei den Umsetzungen - neben diversen Beratungen in Hamburg und Umgebung (u.a. Pinneberg, Reinbek, Elmshorn, Husum) auch nach Stade, Lüneburg, Buxtehude, Celle, Plön, Bremen, Osterholz-Scharmbeck, Wiesbaden, Frankfurt, Darmstadt, Saarbrücken, Bochum, Dortmund, Köln, Krefeld, Fürth, Bühl, Wolfsburg, Braunschweig, Hannover, Hildesheim sowie nach Dänemark, Lübeck, Pasewalk, Neustrelitz und Berlin. Erfahrungsberichte von deutschen Autobahnen und Flughäfen könnten wir also einige geben:-)
  • Unsere Kunden waren hierbei ebenso breit gefächert. Wir haben neben Praxen von Zahnärzten auch Kinderärzte, Radiologen / Strahlenmediziner, Allgemeinmedizinern, Internisten, Pneumologen, Schlafmedizinern, Orthopäden, Augenärzten oder auch Gynäkologen beraten. 
  • Inhalte unseres Praxiscoachings waren fundierte Analysen der Ist-Situation inklusive der Bewertung von Ressourcen und Gefahren / Problemen. Hierbei am es auf schnelle praktikable Umsetzungen in den Fahrplänen an, weil viele unserer Kunden selbst auch noch gerne am Patienten aktiv sind, als Ärzte und auch als Umsatzträger. Führungstrainings inklusive dem Erstellen von einem Führungskompass für eine 30-Mitarbeiter-Praxis wurden in mehreren Fällen erarbeitet und Mitarbeiter (ZFA/MFA/MTA wie auch Angestellte Ärzte) in ihren Führungsrollen nachhaltig implementiert. Ein fortlaufendes Coaching begleitet diese nun weiter.
  • Team-Workshops in den Bereichen Interne Kommunikation, Umsetzung von Zielen / Maßnahmen oder auch Effektivere Terminierung oder auch die die Moderation bei Teamkonflikten und auch Team- und Persönlichkeits-Profile (Persolog / DISG) wurden den durchgeführt. 
  • Als Unternehmensberater ging es in einigen Beratungen auch schlichtweg um den Ausbau der Effizienz, einer Verbesserung der Liquidität sowohl in der Einzel- wie auch in der "Gemeinschaftspraxis" in Form der BAG oder auch des zahnärztlichen MVZ. In Moderationen haben wir auch bei Kooperationen in Berufsausübungs-Gemeinschaften latente Konflikte moderiert und das gemeinsame Praxiskonzept wieder aktiviert. Hier litt eine gesamte Praxis unter dem "Stillen Leiden" der beiden Chefs mit fast allen Facetten. Daneben waren in einigen Beratungen auch notwendige Ziele in den Fokus gerückt wie der Umgang mit "Kostenexplosionen". 
  • Fortlaufende Betreuung: Und viele unserer langjährigen Kunden und deren Teams haben wir wieder gecoacht: in den Phasen "Storming" aufgrund von Vergrößerungen, bei Schicht-und Arbeitszeitwechseln oder auch bei Personalwechsel. Und wie immer am Anfang des Jahres war für viele Stammpraxen die Ausrichtung der Praxis - inklusive der hier notwendigen To-Do´s und Not-To-Do´s wichtig. Datenschutzgesetze und Hygienevorschriften sollen eben nicht die Ausrichtung einer Praxis dominieren. Der Patient, die Zahnärzte und Mitarbeiterinnen sollen im Fokus stehen - und nicht die z.T. aus unserer Sicht nicht immer durchdachten gesetzlichen Vorgaben der "Politik". Beachtet werden wurden Sie natürlich trotzdem. 

Zurück

Diese Webseite nutzt Cookies, um die Nutzung der Webseite zu erleichtern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zum Datenschutz sowie dazu, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zustimmen